Sorbisches Gymnasium Bautzen

Hinweise zum Schulbeginn nach den Herbstferien

Pokiwy za wotběh po nazymskich prózdninach/ Hinweise zum Schulbeginn nach den Herbstferien

Allgemeine Hinweise

  • Die gültige Hausordnung bleibt bestehen.
  • Die Schüler werden durch die Schulleitung aktenkundig über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes informiert und belehrt. (Anlage)

Organizacija šulskeho wotběha/ Organisation des Schultages

Grundsätze

  • Alle Klassen haben weiter in ihren zugewiesenen Räumen Unterricht, um die Bewegungen im Haus so gering wie möglich zu halten.
  • Den Schülern werden Pausenflächen zugewiesen.

Sekretariat

  • Für Schüler ist das Sekretariat wie gewohnt erreichbar.
  • Schüler haben einen Mundschutz zu tragen.
  • Für Lehrkräfte ist das Sekretarit wie gewohnt erreichbar.

Das Sekretariat ist mit Mundschutz zu betreten.

Hygienebelehrung

I

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG)

Um eine weitere Ansteckung zu verhindern, sind unbedingt die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), besteht ein Betretungsverbot für die Einrichtung.

Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch zu nehmen

Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit vorzubeugen.

II

Belehrung für Schüler und in der Einrichtung tätige Personen

  • Es gelten der Mindestabstand von mindestens 1,5 m und die notwendigen Belüftungsregeln der Räume.
  • Das Tragen des Mund- und Nasenschutzes im Schulgebäude ist verpflichtend für alle.
  • Im Unterricht, wenn der Mindestabstand gewährleistet ist, kann die Mund- und Nasenschutzmaske abgenommen werden.
  • Beim Betreten des Schulhauses müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Im Schulhaus laufen wir an der rechten Treppenseite aufwärts.

Anlage: Hygieneplan Sorbisches Gymnasium im Verzeichnis Formulare abrufbar.

gez. R. Wjacławk

šulski nawoda

Pokiw za staršiske zhromadźizny

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG)
Um eine weitere Ansteckung zu verhindern, sind unbedingt die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

  1. Es gelten der Mindestabstand von 1,5 m und die notwendigen Belüftungsregeln der Räume.
  2. Das Tragen des Mund- und Nasenschutzes im Schulgebäude ist verpflichtend für Schüler, Lehrer und Eltern. Im Unterrichtsraum, wenn der Mindestabstand gewährleistet ist, kann die Mund- und Nasenschutzmaske abgenommen werden.
  3. Beim Betreten des Schulhauses müssen die Hände desinfiziert werden.
  4. Das Schulgebäude kann über die Eingänge Friedrich-List- Str. (Haupteingang) und den Hofeingang betreten werden.

R. Wjacławk

šulski nawoda