Sorbisches Gymnasium Bautzen

Informationen zur Unterrichtsorganisation ab dem 26.04.

Elterninformation

Sehr geehrte Eltern,

wir informieren Sie heute über grundlegende organisatorische Regelungen und über das weitere Vorgehen für die Zeit der häuslichen Lernzeit ab dem 26. 04. 2021 für die Schüler der SEK I.

Nach dem Beschluss des Deutschen Bundestages zum Bevölkerungsschutzgesetz wurden die Inzidenzwerte im jeweiligen Landkreis als Rahmen für die weitere Beschulung der Schülerinnen und Schüler geregelt. Damit bleiben die Schulen geschlossen, bis der Landkreis Bautzen an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen in Folge den Inzidenzwert von 165 unterschreitet. Ist dies der Fall, so können ab dem übernächsten Tag die Schulen wieder geöffnet werden. Hierzu werden wir Sie rechtzeitig in Kenntnis setzen.

Daraus ergibt sich, dass ab dem 26. 04. 2021 die Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 von zu Hause lernen.

 Für die einzelnen Klassenstufen gilt Folgendes:

 12. Klasse

  • Die Abiturprüfungen finden entsprechend dem Prüfungsplan statt.
  • Die Testpflicht zum Corona-Schnelltest bleibt laut Belehrung bestehen.

11. Klasse

  • Die Schüler der Klassenstufe 11 werden weiter im Wechselmodell entsprechend der Gruppeneinteilung in der Schule unterrichtet.
  • Die geltenden Hygienevorschriften laut Hygieneplan und die Testpflicht haben weiterhin Bestand. Der Corona-Schnelltest wird in der Schule immer am Montag in der dritten und am Mittwoch in der ersten Stunde durchgeführt.

Klassenstufen 5 bis 10

  • Entsprechend der Stundentafel werden für die Dauer der häusliche Lernzeit Aufgaben über LernSax durch die Fachlehrer bereitgestellt.
  • Es kann Onlineunterricht angeboten werden. Der Onlineunterricht findet in der regulären Unterrichtszeit statt:
    • zur Orientierung: maximal 45 Minuten pro Konferenz
    • maximal drei Konferenzen pro Tag
    • Onlineunterricht und zusätzliche Lernaufgaben müssen der Wochen-stundenzahl des Faches angepasst sein.
  • Bereits angekündigte Bewertungen und Leistungskontrollen können durchgeführt werden. Die Notenanzahl richtet sich nach den Festlegungen der Fachkonferenzen.
  • Grundsätzlich können erbrachte Schülerleistungen nach Ankündigung bewertet werde.
  • Alle Termine (Leistungskontrollen, Onlineunterricht, Abgabe von Aufgaben, …) werden in den Kalender der jeweiligen Klassen auf LernSax eingetragen.
  • Wir erwarten die pflichtgemäße Erfüllung der gestellten Aufgaben.
  • Bitte informieren Sie im Krankheitsfall Ihres Kindes den Klassenleiter und das Sekretariat.

 

Uns ist bewusst, dass für uns alle erneut eine besondere Herausforderung ansteht. Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern für die Dauer der häuslichen Lernzeit viel Kraft und Durchhaltevermögen. Sollten Probleme auftreten, suchen Sie bitte die Kommunikation mit uns.

 

Z přećelnym postrowom

 

R. Wjacławk

šulski nawoda

Informationen zur Unterrichtsorganisation ab dem 12.04.

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geerhte Eltern,

ab dem 12.04.2021 möchten wir gemeinsam mit euch  im Präsenzunterricht fortfahren.

Dazu einige grundlegende Informationen.

 

Welche Gruppe hat Unterricht?

Die Schüler der Sekundarstufe I (Gruppe B) beginnen ab dem 12.04. 2021 wider mit dem Präsenzunterricht. Die Schüler der Gruppe A lernen zu Hause.

In der Klassenstufe 11 beginnen die Schüler der Gruppe A mit dem Präsenzunterricht.

Die Gruppeneinteilung bleibt weiter bestehen.

Wie ist der Unterrichtstag organisiert?

Der Unterricht wird entsprechend des aktuellen Stundenplanes erteilt.  Alle Stundenpläne der Klassen mit Gültigkeit vom 01.04. 2021 sind auf unserer Homepage veröffentlicht. Tagaktuelle Informationen sind über den Vertretungsplan abrufbar.

Welche Fächer werden unterrichtet?

Für die Schüler der SEK I und die Schüler der Klassenstufe 11 findet der Unterricht entsprechend der Stundentafel mit allen Fächern statt.

Welche Vorschriften gelten? 

Grundsätzlich ist die SächsCoronaSchVO durchzusetzen. Weiterhin ist das schulische Hygienekonzept maßgebend. Das Hygienekonzept der Schule ist in der Rubrik Informationen - Formulare veröffentlicht.

Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände ist das Tragen des Mund- und Nasenschutzes verpflichtend. 

Erlaubt sind nur medizinische Gesichtsmasken oder FFP2- Masken oder vergleichbare Atemschutzmasken (nach dem Standard K95/N95).

 

Schüler als auch alle Lehrer und das Personal werden wöchentlich zwei Mal getestet. Die Schüler der Sekundarstufe I werden immer am Montag und am Mittwoch unter Aufsicht des Fachlehrers in der 1. Unterrichtsstunde getestet. Die Schüler der Sekundarstufe II werden immer am Montag in der 3. Stunde unter Aufsicht des Fachlehrers getestet. Am Mittwoch werden die Tests für die Schüler der 11. Klasse in der ersten Stunde und für die Schüler der 12. Klasse in der dritten Stunde durchgeführt. 

 

šulske wjednistwo