Festival zum Abschluss

Abschlussfestival zum Projekt „Internationaler Tag der Zwiebelverkäufer“

Donnerstag, der 12. September 2013, war der letzte Tag des Projektes, welches drei Jahre lang den Schülern und Lehrern des Sorbischen Gymnasiums Bautzen und des Gymnasiums aus Varnsdorf gegenseitige Treffen und Workshops „zum Enthüllen der einzelnen Zwiebelschichten“ ermöglichte und gleichzeitig das Aufdecken der historischen und  kulturellen Sehenswürdigkeiten dreier Nationen bedeuteten.

k-P1040423.JPG k-P1040486.JPG k-P1040518.JPG

.

Weiterlesen: Festival zum Abschluss

UNICEF - Projekt

Im Rahmen des UNICEF- Projektes vom 1.7.2013 – 3.7.2013 bastelten die Klassen 8/2 und 8/3 kleine Schmuckschachteln, schöpften Papier und gestalteten mit diesem selbst hergestellten Papier und Dekomaterial Grußkarten, Notizblöcke und die Schmuckschachteln. Zum Tag der offenen Tür soll alles verkauft werden und der Erlös geht an UNICEF.

neu-10.jpg neu-8.jpg neu-9.jpg

Weitere Bilder!

.

Internationaler Tag der Zwiebelverkäufer 2

3. Workshop im Rahmen des Projektes „Internationaler Tag der Zwiebelverkäufer“

In der Zeit vom 7. bis 9. November 2012 fand am Bautzener Sorbischen Gymnasium der Workshop „Kalender„ statt. Dieser Workshop ist ein wesentlicher Bestandteil des bilateralen Projektes innerhalb des von der EU geförderten Programmes Ziel 3-cil 3. Ahoi Nachbar – Ahoj susede. Zum Workshop wurden herzlich begrüßt zehn Schüler und fünf Lehrerinnen des Projektpartners, des bischöflichen Gymnasiums Varnsdorf (Tschechien).Von Seiten des Sorbischen Gymnasiums nahmen sechs Schüler und drei Lehrer teil.

Die Unterbringung aller Teilnehmer erfolgte in der Jugendherberge Bautzen.Arbeitsort waren die Bibliotheksräume des Sorbischen Gymnasiums, da hier die optimalen Bedingungen für den Workshop vorhanden waren.

Ziel des Workshops war die Erstellung eines gemeinsamen Kalenders für das Jahr 2014 in drei Sprachen, deutsch, tschechisch und sorbisch.Darin enthalten sollten sein wichtige Daten beider Länder und Gymnasien ebenso, wie internationale und nationale Gedenktage und Ereignisse. Grundlage für die Erstellung waren die bereits im Vorfeld angefertigten individuellen Kalenderblätter, wo ein Großteil der Schüler beider Gymnasien ein Kalenderblatt für einen ganz speziellen Tag im Jahr angefertigt hatten.

k-apryl14.JPG k-december14.JPG k-nowmeber14.JPG

.

Weiterlesen: Internationaler Tag der Zwiebelverkäufer 2

Internationaler Tag des Zwiebelverkäufers

Gerade in der heutigen Zeit, die sich mit wirtschaftlichen und politischen Spannungen und Vorurteilen auseinander zu setzen hat, kann das Projekt  in der jüngeren Generation und darüber hinaus wesentliche positive Wirkungen zeigen. Die eigene Geschichte und die des Nachbarn wird gemeinsam aufgearbeitet und praktisch sinnvolle Zukunftsziele werden verdeutlicht. Ziel ist, dass sich Schüler mit ihrer eigenen Geschichte auseinandersetzen und diese im wörtlichen Sinne begreifen und erfassen. Lebensgeschichten Einzelner spiegeln sehr konkret die Geschichte einer bestimmten Epoche in einer konkreten Region wieder.

Internationaler Tag des Zwiebelverkäufers

.

Casuistika 2010

Inhalt des Projektes sind Lebensgeschichten von Menschen, die für die heutige Generation außergewöhnlich erscheinen aber typisch für die Generation ihrer Großeltern sind. 

Schüler des Sorbischen Gymnasiums Bautzen und des Gymnasiums Varnsdorf erfragen solche von Menschen ihrer einheimischen Bevölkerung, Menschen, die mittlerweilen in Altenheimen leben, allein oder im Kreis ihrer Familien.

Zum Projekt!

.